Startseite

Eindrucksvoller Segnungsgottesdienst

Bereits zum vierten Mal hatte der Pastoralverbund Bönen-Heeren zu einem Segnungsgottesdienst in die Herz-Jesu Kirche in Heeren Werve eingeladen und viele folgten dieser Einladung. Angesprochen waren alle Familien, deren Kinder in den vergangenen 18 Monate getauft wurden und gut die Hälfte dieser Familien hatte die Einladung angenommen. 20 Täuflinge waren mit rund 150 Familienangehörigen zu diesem Segnungsgottesdienst gekommen, in dem Pfarrer Benno Heimbrodt an die Aufnahme in die Gemeinschaft der Kirche durch die Taufe erinnerte.

Anschließend segnete Pfarrer Heimbrodt gemeinsam mit Vikar Gordon Richardt jedes einzelne Kind und fand dazu immer noch einige ermunternde Worte an die Familien. Unterstützt wurden sie durch die beiden Küster Ralf und Erich, die immer wieder die mitgebrachten Taufkerzen an der Osterkerze entzündeten. Auch so sollte noch einmal eine Verbindung zur persönlichen Taufe hergestellt werden. Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst durch den Gitarrenkreis unserer drei Kitas, die während der Kindersegnung in einer Endlos-Schleife „Gottes guter Segen sei mit euch“ wünschten. Den musikalischen Schlusspunkt unter Zuhilfenahme des Bewegungsapparates setzte dann noch das Lied „Gottes Liebe, sie ist so wunderbar“ – und bessere Animateure als die vier Herren in den liturgischen Gewändern am Altar hätte es nicht geben können.

Und nach dem Segnungsgottesdienst trafen sich alle Gäste noch im St. Barbara-Haus, wo bereits die Kaffeetafel gedeckt war und eine übergroße Zahl an Kuchen und Waffeln darauf wartete, verzehrt zu werden. Und nach dem Motto „viele Hände – schnelles Hände“ sah das Pfarrheim am frühen Abend wieder so aus, als wäre nichts geschehen. Und doch, es war für alle Gäste und Beteiligten ein unvergessener Nachmittag. -bursch