Startseite

Herz-Jesu-Kirche in neuem Glanz

Das war schon ein wirklich festlicher Moment, als Pfarrer Heimbrodt gemeinsam mit Diakon Krause sowie zahlreichen Messdienerinnen und Messdienern in die Herz-Jesu-Kirche einzog und dabei die anwesenden Gläubigen "Ein Haus voll Glorie schauet" sangen. Und das voller Inbrunst, stellte Pfarrer Heimbrodt anschließend fest.

Frau Schwager (Foto), die als Architektin die gesamte Renovierungsphase begleitete, gab zunächst einen kurzweiligen und aufschlussreichen Bericht über die kleinen und großen Arbeiten, die in den letzten Monaten angefallen waren. Augenfällig erstrahlt die Wand hinter dem Altar in aufgefrischten Farben, der Kreuzweg kommt ganz neu zur Geltung, die Bänke wurden restauriert und überarbeitet und in den neuen Fußboden wurden Induktionsschleifen eingebaut, die Hörgeräteträgern das Verstehen leichter machen sollen. "Da gibt so einen kleinen Knopf an ihrem Hörgerät. Und wenn Sie das selbst nicht hinkriegen, dann lassen Sie es sich von Ihrem Hörgeräteakustiker erklären," so Frau Schwager.

Im weiteren Verlauf des Festgottesdienstes, der musikalisch von Dr. Thomas Nave an der ebenfalls renovierten Orgel sowie dem Kirchenchor unter der Leitung von Berno Tillmann begleitet wurde, bedankte Pfarrer Heimbrodt sich bei allen, die dazu beigetragen hatten, dass dieses Kirchengebäude wieder so schön erscheinen kann. Bei allen Handwerkern, die teilweise auf den Gerüsten so viele Arbeiten verrichtet haben, bei Frau Schwager für ihre planmäßige Arbeit und auch bei den Mitgliedern des Kirchenvorstandes, die doch in den vergangenen Monaten öfter als sonst zu Sitzungen zusammen gerufen wurden und natürlich auch bei den Küstern, die in liebevoller Kleinarbeit alles für den heutigen Tag möglich gemacht hatten. Die Anwesenden dankten allen mit einem kräftigen Applaus.

Nach dem "Großer Gott wir loben dich" und feierlichem Glockengeläut kamen viele der Kirchenbesucher noch im Sankt Barbarahaus zusammen, um sich bei Bratwurst und Kuchen zu stärken und ihre Eindrücke über das neugestaltete Gotteshaus zu erklären. - bursch