KAB

KAB Christ-König Bönen

Die Katholische Arbeitnehmerbewegung ist ein starker Sozialverband, in dem etwa 150.000 Frauen und Männer bundesweit organisiert sind.

Die Aktivitäten der KAB richten sich nicht ausschließlich an die eigenen Mitglieder, sondern stehen allen offen, die sich den gesellschaftspolitischen Zielen der KAB verpflichtet fühlen.

Das Grundsatzprogramm der KAB Deutschlands ist für uns die Grundla ge unserer Arbeit.

Der erste KAB Verein wurde schon 1849 als „Katholischer Arbeiter Unterstützungsverein gegründet, zum Schutze der damals noch völlig rechtlosen Arbeitnehmer. Und fast 80 Jahre später, im Jahr 1928, haben sich auch Mitglieder der Christkönig-Gemeinde in Bönen zu einer KAB-Gemeinschaft zusammengeschlossen. Zurzeit hat unsere KAB-Gruppe rund 70 Mitglieder.

Auch heute unterstützt die KAB ihre Mitglieder z. B.  mit ihrem „Rechtsschutz in Fragen des Arbeits- und Sozialrechts“ und ist damit ein verlässlicher Partner. Unsere Rechtsschutzsekretäre sind zugelassen vor den Arbeits- und Sozialgerichten. Daher ist die M itgliedschaft in der KAB für alle eine vertrauenswürdige Alternative zu anderen Organisationen. Eine Mitgliedschaft in unserem Verband steht allen Menschen offen, die die Grundordnung der KAB akzeptieren.

Die KAB Christkönig Bönen gehört über den KAB-Bezirksverband Hamm-Soest-Unna zum Diözesanverband der KAB im Erzbistum Paderborn.

Das für uns zuständige Regionalbüro der KAB hat seinen Sitz in Günne am Möhnesee, ein weiteres Büro gibt es auch in Dortmund (u. a. für Rechtsschutzangelegenheiten).

27 Diözesanverbände bilden den Bundesverband der KAB Deutschlands, der wiederum Mitglied ist in der Weltbewegung Christlicher Arbeitnehmerorganisationen (WBCA).

Sie sehen: als Mitglieder in der KAB Christkönig sind wir weltweit vernetzt. Wir sind eine Gemeinschaft für junge und für ältere Menschen, für Alleinstehende, Alleinerziehende und Familien und wir bieten wir über unser örtliches Programm hinaus auch zahlreiche Seminare und Freizeiten in den Bildungshäusern der KAB an, z. B. im Heinrich-Lübke-Haus in Möhnesee-Günne oder im Josef-Gockeln-Haus in Rahrbach (bei Welschen-Ennest, Sauerland).

Wenn wir Ihr Interesse an unseren Aktivitäten oder vielleicht sogar an einer Mitgliedschaft wecken konnten, dann informieren Sie sich doch unverbindlich weiter, z. B. auf den Internetseiten der KAB oder rufen Sie uns an.

Der kürzeste Weg zu uns ist nur so weit wie die Schritte bis zu Ihrem Telefon.

 

KAB Deutschland: www.kab.de

KAB Diözesanverband Paderborn: www.kab-paderborn.de

HVHS der KAB im Erzbistum Paderborn: www.hvhs-nrw.de

Kontakte zur KAB Christkönig Bönen

 

Vorsitzender und Stellvertreter

Georg Nave, Wiesengrund 5, 59199 Bönen

Tel.: 02383 / 26 94 – E-Mail g.nave@web.de

 

Burkhard Schlottmann, Fliederplatz 6, 59199 Bönen

Tel. 02383 / 50 829 – E-Mail burkhard.schlottmann@gmx.de

 

Schriftführer und Stellvertreter

Dietmar Weikert, Kampstr. 1, 59199 Bönen

Tel.: 02383 / 83 54 – E-Mail dweikert@web.de

 

Christian Adam, Niemöllerstr. 1, 59199 Bönen

Tel.: 02383 / 615 9980 – E-Mail christian.adam1@web.de

 

Kassierer und Stellvertreter

Jens Martens, Bockeldamm 49, 59199 Bönen

Tel.: 02383 / 500 70 – E-Mail j-e-martens@t-online.de

 

Frank Wiesner, Narzissenplatz 3, 59199 Bönen

Tel.: 02383 / 53 88

Nachtrag:

Die Mitgliederversammlung der KAB Christ-König Bönen hat am 29.06.2018 die Auflösung der KAB-Gemeinschaft beschlossen. Am selben Tag fand die Fusion mit der KAB St. Josef Altenbögge statt. Weitere Eintragungen siehe nun unter "KAB St. Barbara Bönen-Heeren".